Erziehungsgeld

Das Erziehungsgeld wurde bis 31.12.2006 als Sozialleistung vom Staat an werdende Mütter oder Väter ausgezahlt. Bis zu 24 Monate nach der Geburt eines Kindes erhielten die Anspruchsberechtigten Leistungen.

Voraussetzung für den Bezug von Erziehungsgeld war die Inanspruchnahme von Erziehungsurlaub. Durch gesetzliche Neuregelungen wurde diese Sozialleistung durch das Elterngeld abgelöst. Erziehungsgeld wurde somit längstens bis zum 31.12.2008 gezahlt.

Erstinformation - Erstinformationen für Versicherungsmakler gemäß § 11 VersVermV lesen und herunterladen.