Anzeigepflichtverletzung

Bei der privaten Krankenversicherung hat der Versicherte verschiedene Pflichten, wie zum Beispiel die Anzeigepflicht. Kommt er dieser Pflicht nicht nach, liegt eine Anzeigepflichtverletzung vor, die für den Versicherten negative Konsequenzen haben kann.

Im Versicherungsbereich gibt es für den Versicherungsnehmer verschiedene Pflichten, welche dieser zu erfüllen hat. Dazu zählen zum Beispiel auch bestimmte Anzeigepflichten, die es unter anderem auch in der privaten Krankenversicherung zu beachten gibt. Immer dann, wenn der Krankenversicherte diesen Anzeigepflichten nicht nachkommt, liegt eine sogenannte Anzeigepflichtverletzung vor.

Im Bereich der privaten Krankenversicherung liegt eine derartige Anzeigepflichtverletzung vor allem dann vor, wenn der Krankenversicherte falsche oder auch nicht vollständige Angaben zu seinem aktuellen Gesundheitszustand oder zu vorherigen Erkrankungen macht. Es ist für die Wirksamkeit der Anzeigepflichtverletzung nicht von Bedeutung, ob der Versicherte die Angaben wissentlich oder unwissentlich falsch oder auch unvollständig gemacht hat. Eine solche Anzeigepflichtverletzung kann dazu führen, dass der Versicherer die entsprechende Leistung aus dem Vertrag zur Krankenversicherung ausschließt oder den Krankenversicherungsvertrag komplett kündigt.