Fahrzeugtyp

Der Fahrzeugtyp wird bei der Aufsetzung des Versicherungsvertrages für die KFZ Versicherung bestimmt. Wesentlich ist es beispielsweise, ob es sich um ein einspuriges Fahrzeug, einen Lkw, Pkw oder aber auch ein Elektroauto handelt.

Für die Ermittlung der Versicherungsprämie in der KFZ-Vversicherung ist neben dem Hubraum und den KW auch der Fahrzeugtyp ausschlaggebend. Die Fahrzeugtypen werden in unterschiedliche Typklassen unterteilt. Hierfür gibt es ein Typenklassenverzeichnis, das sämtliche Fahrzeugtypen enthält. Jeder Fahrzeugtyp wird in diesem mit dem Herstellernamen, der Verkaufsbezeichnung, den Leistungsdaten, den Schlüsselzahlen vom Hersteller und Typ, den Typklassen, den Angaben über Wegfahrsperren und dem Produktionszeitraum des Pkws aufgeführt.

Aber auch in der Voll- und Teilkaskoversicherung spielt der Fahrzeugtyp eine wichtige Rolle bei der Berechnung der Versicherungsbeiträge. Während es bei der Haftpflicht 16 Typklassen gibt, erfolgt die Einteilung bei der Vollkaskoversicherung in 25 und bei der Teilkaskoversicherung in 24 Typklassen. Da jedes Fahrzeug einer bestimmten Typklasse zugeordnet ist, lohnt es sich in Bezug auf die Versicherungsprämie bereits beim Kauf darauf zu achten, ob sich der Fahrzeugtyp in einer niedrigen Versicherungsstufe befindet.