Garagenrabatt

Der Garagenrabatt ist ein spezieller Rabatt in der Kfz-Versicherung, der Kunden gewährt wird, die ihr Fahrzeug in einer Garage abstellen. Solche Fahrzeuge sind geringeren Risiken ausgesetzt und Fahrer mit Garage gehen häufiger auch vorsichtiger mit dem Fahrzeug um.

Der Garagenrabatt ist ein besonderer Rabatt, der nicht von allen Versicherungen gewährt wird. Er zählt zu den sogenannten weichen Tarifmerkmalen bei der KFZ Versicherung. Dabei handelt es sich um eine Vergünstigung der Prämie, wenn das versicherte Fahrzeug in einer Garage und nicht auf einem Parkplatz oder der Straße abgestellt wird. Der Grund für den Garagenrabatt liegt darin, dass das Fahrzeug in der Garage besser vor Diebstahl geschützt ist.

Ebenso verringern sich die Gefahren während der Stehzeiten des Fahrzeuges, da auf der Straße oder im Freien eher Gefahren drohen als in einer abgeschlossenen Garage. So können in Garagen Marderbisse oder Beschädigungen durch die Witterung erst gar nicht entstehen. Risiken aufgrund von Beschädigungen durch Vandalismus können ebenfalls vermindert werden. Der Garagenrabatt gilt, wenn ein Fahrzeug zwischen 22 und 6 Uhr in einer Einzel-, Doppel-, Sammel- oder Tiefgarage geparkt wird.