Herstellerschlüssel (HSN)

Der Herstellerschlüssel (HSN) für ein Fahrzeug spielt in Bezug auf die Fahrzeugversicherung häufig eine wichtige Rolle. Dieser Schlüssel dient dazu, mittels der Fahrzeugnummer das Fahrzeug in eine der vorhandenen Versicherungsklassen einzuteilen.

Der Herstellerschlüssel eines Fahrzeuges dient in der Kombination mit dem Typenschlüssel dazu, jeden Fahrzeugtyp identifizieren zu können. Für die Kfz-Versicherung spielen beide Schlüssel eine bedeutende Rolle, da so die Risikoeinstufung erfolgen kann. Der Herstellerschlüssel ist für die Kaskoversicherung und die Haftpflichtversicherung von Fahrzeugen wichtig. Je nach Fahrzeug werden verschiedene Schlüssel durch Nummerneinträge gespeichert.

In diesem sogenannten Typklassenverzeichnis findet man neben den Schlüsselzahlen auch weitere Angaben über den Hersteller, die Leistungsdaten, die Typklassen usw. Auch im Fahrzeugschein wird der Herstellerschlüssel unter der Bezeichnung Schlüsselnummer zu 2 aufgeführt. Diese Angaben bestehen aus einem vierstelligen Code; mit dem Schüsseltyp und dem Code kann man den Hersteller und das Fahrzeug ermitteln. Dieser Code wird von Versicherungen in einem Schadensfall benötigt und erleichtert deren Arbeit.