• Verminderte Erwerbsfähigkeit

    Verminderte Erwerbsfähigkeit ist der Oberbegriff für gesundheitsbedingte Beeinträchtigungen, die zu einem Rentenanspruch führen können.

  • Versicherte

    Versicherte der Rentenversicherung sind in erster Linie Personen, für die zu diesem Sozialversicherungszweig Beiträge gezahlt sind oder als gezahlt gelten.

  • Versicherungsfreiheit in der Rente

    Die Versicherungsfreiheit in der Rente genießen Rentner ab Antritt der Rente. Während dieser Zeit müssen sie keine Beiträge mehr zur Versicherung leisten.

  • Versicherungskonto

    Der Rentenversicherungsträger führt für jeden Versicherten ein Versicherungskonto.

  • Versorgungsausgleich

    Während des Scheidungsverfahrens wird regelmäßig ein Versorgungsausgleich durchgeführt, der sich auf die Rentenversicherung auswirken kann.

  • Vertreterversammlung

    Die Vertreterversammlung ist ein Selbstverwaltungsorgan des Rentenversicherungsträgers.

  • Vollwaise

    Vollwaisen sind Kinder, bei denen kein dem Grunde nach unterhaltspflichtiger Elternteil mehr vorhanden ist.

  • Vorschuss

    Welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, um einen Rentenvorschuss zu erhalten, lesen Sie hier.

  • Vorweggenommene Erbfolge

    Bei der vorweggenommenen Erbfolge handelt es sich um eine Form der Vermögensübertragung bereits zu Lebzeiten.