Studentische Krankenversicherung

Studenten an staatlichen Hochschulen sind unter bestimmten Voraussetzungen bis zum 14. Fachsemester, längstens bis zum vollendeten 30. Lebensjahr pflichtversichert.

Die studentische Krankenversicherung wird nur durchgeführt, wenn keine andere Pflicht- oder Familienversicherung besteht. In der Regel sind Studenten, sofern sie die übrigen Voraussetzungen erfüllen, mindestens bis zum vollendeten 25. Lebensjahr beitragsfrei familienversichert.

Der für alle Kassenarten einheitliche Beitrag orientiert sich an den BAföG-Bedarfssätzen und einem anteiligen durchschnittlichen Beitragssatz aller Krankenkassen.

Ausführliche Informationen zur Krankenversicherung von Studenten finden Sie in diesem Beitrag