Künstlersozialversicherung

Selbstständige Künstler und Publizisten sind durch das Künstlersozialversicherungsgesetz seit 1983 in der gesetzlichen Krankenversicherung und Rentenversicherung sowie seit deren Einführung auch in der sozialen Pflegeversicherung versichert. Die Beitragsanteile werden hälftig durch die Künstler und die Künstlersozialabgabe des Vermarkters nebst Bundeszuschuss finanziert und durch die Künstlersozialkasse, die Unfallkasse des Bundes, an die Krankenkassen abgeführt.

Weitere Informationen zum Thema Künstlersozialkasse finden Sie hier.