Mehrbesitzverbot

Apotheker dürfen nur eine Apotheke besitzen, dürfen aber seit 2004 neben der Hauptapotheke auch 4 Filialen in der näheren Umgebung betreiben. Im Sinne der ordnungsgemäßen Arzneimittelversorgung und der Interessen der Verbraucher müssen das Personal und die Ausstattung der Filialapotheken allerdings einer üblichen öffentlichen Apotheke entsprechen.

Das heißt, es muss immer ein verantwortlicher, angestellter Apotheker anwesend sein, und die Apotheke muss vollständig nach den entsprechenden rechtlichen Vorschriften ausgerüstet sein.