Generika

Generika sind Medikamente, die einen Wirkstoff enthalten, der bereits für andere Arzneimittel verwendet wurde, dessen Patentschutz aber abgelaufen ist. Somit handelt es sich hierbei um sogenannte Nachahmerprodukte, die meistens günstiger angeboten werden als die ursprünglichen Produkte.

Generika verfügen über dieselbe Wirkung wie Arzneien, die bereits auf dem Markt waren und bereits bekannt sind. Da der Patentschutz dieser abgelaufen ist, dürfen andere Firmen diese Arzneimittel mit demselben Wirkstoff herstellen und vermarkten. Bevor die Generika allerdings auf den Markt kommen, werden sie einer behördlichen Prüfung unterzogen und müssen von der Behörde zugelassen werden.

Diese Zulassung wird nur erteilt, wenn die Nachahmerprodukte wie die früheren originalen Präparate über dieselbe Wirkung und eine therapeutische Gleichwertigkeit verfügen. Da die Preise der Nachahmerprodukte meist deutlich unter jenen der Originalpräparate liegen, ergibt sich hier ein enormes Sparpotenzial besonders für die Krankenkassen; aber auch als Patient kann man durch die Einnahme eines Generikums sparen, ohne auf die gewünschte Wirkung bzw. Wirkungsweise verzichten zu müssen.