Sterbegeld

In der GKV muss die Versicherung des Verstorbenen schon vor dem 1. Januar 1989 bestanden haben, um einen Anspruch auf Sterbegeld in Höhe von 1.050 Euro und für den Ehepartner/ die Kinder jeweils in Höhe von 525 Euro zu haben.

In der PKV ist kein Sterbegeld vorgesehen, einige Versicherer bieten aber einen vom Bundesaufsichtsamt auf 275,61 Euro beschränkten Zusatztarif an.