Typschlüssel (TSN)

Mittels Typschlüssel lässt sich ein Fahrzeug eindeutig identifizieren und einer Fahrzeugklasse zuordnen. Die Codierung besteht aus einer sechsstelligen Zahlen- und Buchstabenkombination. Die genaue Einteilung in Typklassen ist wesentlich, um den Tarif für die Kfz-Versicherung zu bestimmen.

Der Typschlüssel ist in der KFZ Versicherung ein wichtiger Faktor; so kann die Einstufung für die Haftpflicht- und Kaskoversicherung vorgenommen werden. Der Typschlüssel ist eine Nummer, die in der Zulassungsbescheinigung Teil I und der Zulassungsbescheinigung Teil II der Fahrzeugpapiere angeführt ist. Dabei handelt es sich um einen derzeit achtstelligen Code, der aus mehreren Zahlen und Buchstaben besteht und früher eine sechsstellige, alphanummerische Codierung war.

Durch die Kombination der Schlüsselnummer für den Typ und Schüsselnummer für die Version des Typs wird der Fahrzeugtyp des Herstellers beschrieben und das Fahrzeug lässt sich zusammen mit der Herstellerschlüsselnummer eindeutig identifizieren. Mit dem Typschlüssel kann ein Fahrzeug in eine bestimmte Typklasse eingestuft werden, wodurch dieser indirekt die Prämienberechnung und somit die Höhe der KFZ Versicherung beeinflusst.