Versicherungsfreiheit in der Rente

Die Versicherungsfreiheit in der Rente kann für bestimmte Berufsgruppen ohne Antrag beansprucht werden, während dies für andere Berufsgruppen unter bestimmten Voraussetzungen beantragt werden kann. Versicherungsfrei ohne Antrag sind zum Beispiel Beamte oder Richter.

Weitere Berufe, in denen man ohne Antrag versicherungsfrei in der gesetzlichen Rentenversicherung ist, sind Berufssoldaten, Soldaten auf Zeit oder Beschäftigte des öffentlichen Rechts, von geistlichen Genossenschaften usw. Studenten genießen während eines Praktikums im Laufe ihrer Studienzeit ebenso die Versicherungsfreiheit in der Rente.

Des Weiteren sind Personen, die die Altersvollrente beziehen oder die Regelaltersgrenze erreicht haben, versicherungsfrei in der Rentenversicherung. Selbstständig Tätige haben die Möglichkeit, die Befreiung von der Versicherungspflicht in der Rentenversicherung auf Antrag zu erhalten. Diese müssen allerdings nachweisen, dass sie 18 Jahre lang Pflichtbeiträge geleistet haben. Eine weitere Berufsgruppe, die auf Antrag von der Rentenversicherungspflicht befreit werden kann, stellen geringfügig Beschäftigte dar. Mit wenigen Ausnahmen sind alle anderen Beschäftigten rentenversicherungspflichtig und können dieser Pflicht auch nicht auf Antrag entgehen.