Sozialhilfe

Die Sozialhilfe ist ein Leistungsbereich außerhalb der Sozialversicherung. Ihre wesentliche Aufgabe ist, in Not geratenen Bürgern ein menschenwürdiges Leben zu gewährleisten.

Die Sozialhilfe erbringt hauptsächlich folgende Leistungen: Hilfe zum Lebensunterhalt (Ernährung, Unterkunft, Kleidung, Hausrat, Heizung usw.) und Hilfe in besonderen Lebenslagen, insbesondere bei Krankheit, Behinderung oder im Alter. Sie wird von den Kreis- und Stadtverwaltungen (Sozialämter) und den Verbänden der freien Wohlfahrtspflege durchgeführt. Rechtliche Grundlage für die Sozialhilfe ist seit 1.1.2005 das SGB XII.