Riester-Rente

Als Riester-Rente (bzw. Riester-Zulage) ist in der Öffentlichkeit die seit 2002 durch staatliche Zulagen geförderte freiwillige zusätzliche Altersvorsorge bekannt. Diese Förderung außerhalb der gesetzlichen Rentenversicherung setzt sich aus der Grundzulage und der Kinderzulage zusammen.

Falls es für den Betroffenen von Vorteil ist, lässt sich die staatliche Förderung als weiteres Element auch in der Weise in Anspruch nehmen, dass die Aufwendungen für die Riester-Rente sowie die erhaltenen Zulagen im Rahmen eines zusätzlichen Sonderausgabenabzugs bei der Einkommensteuer berücksichtigt werden.

Ausführliche Informationen zur Riester-Rente finden Sie hier.