Probatorische Sitzung

In einer ersten Sitzung eines Patienten mit seinem Psychotherapeuten soll festgestellt werden, ob eine Psychotherapie im Rahmen der GKV angezeigt ist.

Wenn der Psychotherapeut zu dem Ergebnis kommt, dass Richtlinientherapie gemacht werden soll, und ein Vertragsarzt bestätigt, dass nicht etwa eine körperliche, sondern eine seelische Erkrankung vorliegt, kann ein Antrag bei der Krankenkasse gestellt werden.