Krankenversicherung der Rentner (KVdR)

Pflichtversichert in der KVdR ist, wer die Voraussetzungen für eine Rente der gesetzlichen Rentenversicherung erfüllt, einen Antrag hierauf gestellt und bestimmte Vorversicherungszeiten in der gesetzlichen Krankenversicherung erfüllt hat. Der Beitragssatz in der KVdR orientiert sich am allgemeinen Beitragssatz der jeweiligen Krankenkasse. Beitragssatzänderungen wirken sich mit einer dreimonatigen Verzögerung aus. Die Rentenversicherungsträger zahlen den halben Beitrag aus der Rente, der direkt von der Rente einbehalten und an die Krankenkassen überwiesen wird.