Hilfsmittelverzeichnis

Das Hilfsmittelverzeichnis, das vom Spitzenverband der Krankenkassen erstellt wird, beinhaltet mehr als 20.000 Hilfsmittel, die Patienten von der Gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung zur Verfügung gestellt werden und der Rehabilitation dienen.

Im Hilfsmittelverzeichnis sind alle Hilfsmittel gelistet, die einer umfassenden medizinischen Rehabilitation dienen. Darüber hinaus sind auch alle Pflegehilfsmittel aufgeführt, die im Rahmen der gesetzlichen Pflegeversicherung bereitgestellt werden. Der Spitzenverband Bund der Krankenkassen erstellt das Hilfsmittelverzeichnis und ist für eine kontinuierliche Aktualisierung zuständig, um es den medizinischen wie auch technischen Entwicklungen anzupassen.

Bevor neue Produkte aufgenommen werden, prüft der Medizinische Dienst, ob alle Voraussetzungen erfüllt sind. Die Gesetzliche Krankenversicherung gewährleistet in der Regel die Kostenübernahme von Hilfsmitteln, sofern diese im Hilfsmittelverzeichnis aufgeführt sind. Ärzte, Hersteller und Patientenorganisationen haben auch online Zugriff auf das Hilfsmittelverzeichnis. In dem Portal finden sich mehr als 20.000 Hilfsmittel, deren Qualität Spezialisten aus dem Bereich Hilfsmittel- und Pflegehilfsmittelversorgung überprüfen. Auf Antrag eines Herstellers ist eine Übernahme von neuen Hilfsmitteln in das Verzeichnis möglich, wenn Qualitätsmerkmale und Eigenschaften den Anforderungen entsprechen.