Einsichtsrechte des Patienten

Jeder Patient hat gegenüber dem behandelnden Arzt oder Krankenhausträger das Recht, in die ihn betreffenden Original-Krankenunterlagen Einsicht zu nehmen.

Dies umfasst alle objektiven Aufzeichnungen zu Anamnese, Diagnose, Behandlungsverlauf, Behandlungsergebnis und Nachbehandlung. Der Patient kann auf eigene Kosten eine Kopie der Akten verlangen, seine Einsichtnahme darf im Übrigen nicht behindert werden.