Altersrückstellungen

Altersrückstellungen sind Rücklagen für jeden Versicherten in der privaten Krankenversicherung. Diese Rückstellungen werden mit Vertragsschluss aus den Versicherungsbeiträgen gebildet.

Versicherer, die hohe Altersrückstellungen gebildet haben, können so steigende Kosten abfedern, um Beitragserhöhungen zu vermeiden. In der gesetzlichen Krankenversicherung werden keine Altersrückstellungen gebildet.