Zahnersatz

Als Zahnersatz gelten Kronen, Brücken, Prothesen, kombinierte Versorgungsformen und implantatgetragene Kronen, Brücken oder Prothesen. Nicht dazu gehören Zahnfüllungen, Gold- oder Keramik-Inlays, Wurzelkanalfüllungen oder Röntgenleistungen.

Die prozentualen Anteile der GKV an den Kosten beim Zahnersatz werden seit dem 1. Januar 2005 durch so genannte befundbezogene Festzuschüsse ersetzt.