Patientenbeauftragte

Die Patientenbeauftragte ist auf Bundesebene für die Interessen der Patientinnen und Patienten da und erhöht deren Gewicht im politischen Entscheidungsprozess.

Die Patientenbeauftragte sorgt dafür, dass die Anliegen von Patientinnen und Patienten stärker beachtet werden, und setzt sich für eine verbesserte Kommunikation im Gesundheitswesen ein.

Die Patientenbeauftragte hat also nicht nur die Aufgabe, Anlaufstelle für Anfragen und Beschwerden von Patientinnen und Patienten zu sein. Es geht vor allem darum, die politischen Entscheidungen im Sinne der Patienten zu beeinflussen und auch konkrete Ergänzungen und Veränderungen vorzuschlagen.