Kann ich Zusatzversicherungen zum Basistarif der PKV abschließen?

Der Basistarif in der privaten Krankenversicherung (PKV) bildet als Sozialtarif lediglich das Leistungspaket der gesetzlichen Krankenkassen ab. Wer einen höheren Leistungsumfang versichern möchte, muss eine private Krankenzusatzversicherung abschließen. Der Gesetzgeber sieht diese Möglichkeit vor. Wer z.B. einen höheren Zahnschutz haben möchte, kann eine Zahnzusatzversicherung abschließen. Das Einbettzimmer im Krankenhaus mit Chefarztbehandlung lässt sich über einen stationären Ergänzungstarif absichern. Allerdings erhöht sich die Beitragslast für den Versicherten so, dass ein höherer Betrag als in der GKV gezahlt werden muss. Die Tarifwelt der PKV sieht kostengünstigere und leistungsstärkere Tarife als den Basistarif vor.

Eine Ausnahme besteht für Personen, bei denen Hilfebedürftigkeit vorliegt. In diesem Fall kann das PKV-Unternehmen verlangen, dass die Zusatzversicherung ruht, solange dieser Zustand anhält. Bei Hilfebedürftigkeit wird der Beitrag für den Basistarif in einem ersten Schritt um die Hälfte reduziert. Da die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Versicherten geringer ist, wird daher die Zusatzversicherung ruhend gestellt.

Vergleich zur privaten Krankenversicherung

Weitere Fragen und Antworten