Können PKV-Bestandskunden jederzeit in den Basistarif wechseln?

Da der Basistarif ein Sozialtarif in der privaten Krankenversicherung (PKV) ein Sozialtarif ist, gelten bestimmte gesetzliche Regelungen für den Zugang. Wer sich z.B. nach dem 1. Januar 2009 neu privat krankenversichert hat, kann jederzeit in den Basistarif des eigenen oder eines anderen PKV-Unternehmen wechseln. Die bisher angesammelten Altersrückstellungen können bei der Tarifumstellung mitgenommen werden.

Wer bereits vor dem 1. Januar 2009 privat krankenversichert war, muss für den Wechsel in den Basistarif bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Dazu zählen:

  • Vollendung des 55. Lebensjahres,
  • Bezug einer Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung,
  • Ruhegehalt für Beamte oder vergleichbare Bezüge,
  • Hilfebedürftigkeit im Sinne des Sozialrechts.

Personen, die bisher im Standardtarif der PKV versichert waren, wurden zum 1. Januar 2009 in neu eingeführten Basistarif umgestellt.

Vergleich zur privaten Krankenversicherung

Weitere Fragen und Antworten