Werden in der PKV Leistungen für Heilpraktiker erstattet?

Die Leistungen für Heilpraktiker sind je nach Tarif der privaten Krankenversicherung (PKV) erstattungsfähig. Vor allem leistungsstarke Premiumtarife erstatten die Kosten für Behandlungen durch einen Heilpraktiker. Vor Abschluss eines Vertrages sollte man daher auf die Tarifbestimmungen achten. So verlangen einige Versicherer, dass die Behandlungen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet werden.

Selbst wenn eine Erstattung nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) vorgesehen ist, unterscheiden sich die PKV-Tarife. Einige Unternehmen nehmen eine Beschränkung auf den Mindestsatz der GebüH vor, während andere PKV-Tarife keine Beschränkung vorsehen.

Besonders leistungsstarke Tarife sehen sogar die Erstattung von Leistungen nach dem Hufelandverzeichnis vor.

Unser Tipp: Wer die Behandlung durch einen Heilpraktiker in Anspruch nehmen möchte, sollte im Vorfeld mit der PKV abklären, welche Kosten übernommen werden und welche Eigenbeteiligungen drohen könnten.

Vergleich zur privaten Krankenversicherung

Weitere Fragen und Antworten